Samstag, 21. Juli 2012

mmmmh... wieder wildwuchsiges aus dem eigenen Garten.

...eine Woche Ferien liegt hinter uns in Frankreich am Genfersee.
Gleich hinter dem Haus hatte es eine riesige Wiese mit allerlei bekanntem und unbekannten an wildwuchsigem. Mmmmmmmh, war richtig lecker dazu viele frische Früchte :)
*
Mein heutiges Abendessen bestand wieder aus meinem Garten.
Wildkräutersalat mit leicht gebratenen Zucchinis (pflückfrisch von meiner Nachbarin)
Tomaten und Avocadocreme und Hummus

 

*
...ich pflück mutig drauf los...
was ich nicht kenne -probiere ich kurz- und nimms dann mit
gewaschen wird nichts - grad so in Teller

Kommentare:

  1. Gibt es bei euch keinen Fuchsbandwurm? Ich wasche alle Kräuter vor dem Verspeisen. Sieht lecker aus dein Abendbrot :)
    Liebe Grüße
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Nicht-Waschen find ich gut... Mach ich auch so wenn nicht grde zuviel Erde drauf ist.
    Ist auch megagesund, solange alles absolut ohne Pestizide ect ist, weil die Mikroorganismen auf den Pflanzen sehr gesund und gut für unseren Körper sind. :-)
    Ein wichtiges Thema für Veganer bzgl. Vitamin B12, das kann man sich so holen und würde sonst alles "wegwaschen".
    Ich habe momentan leider akuten Eisenmangel und sollte mich eeendlich mal an Brennesseln wagen, die haben soviel Eisen,a ber irgendwie trau ich mich nicht die zu essen. *ärgert sich über sich selbst*
    DANKE wieder mal für die Inspiration :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, ich liebe Majoran-Blüten im Salat =)
    So lecker =)

    AntwortenLöschen
  4. WoW das ist ja ein Teller, der sieht nicht nur umwerfend aus, der wird auch so schmecken ;)

    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen