Freitag, 10. Mai 2013

Spaghetti Aglio, Olio und Gänseblümchen...

Im Garten hat es unendlich viele Gänseblümchen

 

Knoblauch, Petersilie, getr Tomaten in Olivenöl sorgfältig erwärmen,

Salz und Pfeffer dazu...

 

...eine grosse Handvoll Gänseblümchen zum Schluss untermengen

 

 

...mit gekochten Linguine vermischen

mmmmmmmmmmmh, so fein :)

 

Kommentare:

  1. Das sieht ja wahnsinnig lecker aus, wie schade nur das der Rasenmäher die gestern selber gefuttert hat ;(

    Naja die kommen ja wieder ,O)

    LG ins WE
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. mmmh* kommt auf die Wochenliste :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Uch hier kann ich nicht zu lange bleiben, da bekomme ich ja gleich wieder hunger:-) Schön hast du es hier, habe mich gleich bei dir angemeldet und wenn du Lust und Zeit hast, schau doch mal bei mir vorbei, würde mich freuen.

    Liäbi Grüessli
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  4. Toll! :-D
    Danke für erinnern, da werd ich mir heute auch mal wieder eine handvoll Gänseblümchen und etwas Frühsommer auf den Teller holen!
    Sieht sooo lecker aus....
    In Suppen und in Salaten sinds ja auch total herrlich die Blümchen.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  5. Einfach himmlisch einen weiteren Schweizer Blog gefunden zu haben

    DANKE für die tollen Rezepte auch wir sind Vegetarier

    Herzliche Grüsse

    Jacqueline von ♡

    http://jacquelineswhitehome.blogspot.ch/

    Werde mich gleich bei Dir registrieren (wenn es wieder geht ;) )

    AntwortenLöschen
  6. Interessant! fast zu schön zum Essen.

    AntwortenLöschen